Wirtschaftstrafrecht

Sie benötigen einen Rechtsanwalt im Wirtschaftsstrafrecht? Straftaten aus dem Wirtschaftsstrafrecht sind solche, die einen Bezug zu Handlungen aus der Wirtschaft aufweisen. Der Rechtsberatungsbereich ist sehr umfangreich und erstreckt sich beispielsweise über die folgenden Gebiete:

• Betrug (§ 263)

• Steuerhinterziehung

• Geschäftsführeruntreue

• Bestechung

• Kreditbetrug (§ 265 b StGB)

• Scheck- und Kreditkartenmissbrauch § 266 b StGB)

• Insolvenzverschleppung

• Kapitalanlagebetrug (§ 264 a StGB)

• Insiderhandel (§ 38 I i.V.m. § 14 WpHG)

• Verbotene Marktmanipulation (§ 38 II i. V. m. § 20 a WpHG)

• etc.

Durch diese Gesetze soll -- nach Zwecksetzung des Gesetzgebers -- die Wirtschaftsverfassung geschützt werden. Auf dem Gebiet des Strafrechts sind spezielle Abteilungen der Staatsanwaltschaft zuständig (die sog. Schwerpunktstaatsanwaltschaften). Da sich der Bereich des Wirtschaftsstrafrechts nicht so einfach überblicken lässt, ist es ratsam einen Rechtsanwalt einzuschalten. Verlieren Sie keine kostbare Zeit und rufen Sie an.